Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

 

Garage, Carport & Gartenhaus

Garagen, Carports und Gartenhäuser gibt es in den unterschiedlichsten Materialien und Größen. Heutzutage steht Ihnen auch eine sehr große Auswahl an verschiedenen Produkten und Systemen zur Verfügung. Alle haben ihre eigenen Vorteile, die es zu berücksichtigen gilt. Beim Aufbau ist vor allem fachmännisches Know-how gefragt. Zudem ist in den meisten Fällen eine Baugenehmigung für Garagen, Carports und Gartenhäuser notwendig. Holen Sie sich bei uns wichtige Informationen und finden Sie die Garage bzw. das Carport oder das Gartenhaus, das Ihren Bedürfnissen und Ansprüchen entspricht.

Was sind die Vorteile eines Carport bzw. einer Garage?

Eine Garage und ein Carport sorgen dafür, dass Ihr Auto einen Witterungsschutz hat und vor Verschmutzungen geschützt ist.

 

  • Witterungsschutz
    Das Auto ist vor Schnee, Regen, Sonne und Wind geschützt. Im Winter haben Sie keine vereisten Scheiben mehr und im Sommer verhindert ein Carport bzw. eine Garage das unangenehme Aufheizen Ihres Autos.

     
  • Schutz vor Verschmutzung
    Durch ein Carport oder eine Garage reduzieren Sie die Verschmutzungen Ihres Autos durch Bäume und Vogelkot. Dadurch wird der Lack Ihres Fahrzeugs geschont.
     
     
  • Diebstahlschutz
    In einer verschlossenen Garage minimieren Sie das Diebstahlrisiko. Auch durch ein Carport mit automatischer Beleuchtung können Diebe abgeschreckt werden.
Nicht nur eine Garage, sondern auch ein Carport kann Ihnen zusätzlichen Stauraum bieten und Ihr Auto vor Verschmutzung schützen.
  • Zusätzlicher Stauraum
    Garagen werden von Hauseigentümern gerne als zusätzlicher Stauraum für Fahrräder, Werkzeuge und Gartenmöbel verwendet. Auch ein Carport kann mit einem zusätzlichen Abstellraum ausgestattet werden.
     
     
  • Schutz vor UV-Strahlen
    UV-Strahlen schaden nicht nur dem Lack Ihres Autos, sondern auch den Kunststoffteilen. Durch eine Garage oder ein Carport wird Ihr Fahrzeug vor der Sonne geschützt.

     
  • Wertsteigerung
    Durch den Bau eines Carports oder einer Garage können Sie nachhaltig den Wert Ihrer Immobilie steigern. Beim Verkauf Ihres Hauses wird sich diese Investition auszahlen.
     

Was ist der Unterschied zwischen einer Fertiggarage und einem Massivbau?



Bei einer Garage haben Sie die Wahl zwischen einer Fertiggarage oder einem Massivbau. Jede Variante hat seine eigenen Vorteile. Eine Fertiggarage ist eine kostengünstige und schnelle Möglichkeit, Ihren Pkw vor Witterungseinflüssen zu schützen. Sie können aus verschiedenen Materialien bestehen. Fertiggaragen werden in Einzelteilen direkt zu Ihrem Haus geliefert und können dadurch auch an schwer erreichbaren Stellen aufgebaut werden. Der Aufbau einer Fertiggarage dauert unter Umständen nur ein paar Stunden.


Eine massiv gebaute Garage besteht aus Steinen und wird individuell gemauert. Eine Voraussetzung ist jedoch, dass die verwendeten Baustoffe frostbeständig sind. Wenn Sie für den Bau Ihrer Garage die gleichen Materialien wie für Ihren Hausbau verwenden, kann sie optisch perfekt an die Fassade Ihres Hauses angepasst werden. Zudem besitzt eine massiv gemauerte Garage den Vorteil, dass sie an das Platzangebot und die individuellen Bedürfnisse des Bauherren angepasst werden können. Während der Bauarbeiten am Haus sind zudem alle benötigten Materialien und Geräte für die Errichtung einer gemauerten Garage direkt vor Ort.

Vor allem massiv gemauerte Garagen können optisch perfekt an die Architektur Ihres Hauses angepasst werden.

Welches Material eignet sich am besten für meine Fertiggarage?

Eine Fertiggarage kann auch für zwei Autos konzipiert werden.


Heutzutage können Fertiggaragen aus verschiedenen Materialien bestehen: Blech, Stahl, Holz und Beton (Porenbeton und Leichtbeton). Holzgaragen und Blechgaragen werden häufig in Einzelteilen angeliefert und können dadurch auch an schwer erreichbaren Stellen auf Ihrem Grundstück montiert werden. Wenn sich Ihre Garage an der Architektur Ihres Hauses orientieren soll, sind Stahl und Blechgaragen äußerst geeignet. Diese sind nicht nur kostengünstig, sondern können auch verputzt und so ideal an die Optik Ihres Hauses angepasst werden. Zudem wird so der Eindruck erweckt, dass Ihre Garage aus festem Mauerwerk besteht. Ein weiterer Vorteil von Blechgaragen besteht darin, dass sie jederzeit wieder demontiert und an einer anderen Stelle neu aufgebaut werden können.

Wenn Sie viel Wert auf Nachhaltigkeit beim Bauen legen, ist Holz eine geeignete Alternative zu den anderen Materialien. Holz besitzt gute Eigenschaften in puncto Isolierung und Luftfeuchtigkeit. Holz nimmt Feuchtigkeit aus der Luft im Innenraum auf und gibt sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder ab. Dadurch wird der Bildung von Schimmel vorgebeugt. Zudem lässt sich eine Holzgarage schnell auf ein bestehendes Fundament montieren und steht Ihnen zur sofortigen Nutzung zur Verfügung. Jedoch ist der natürliche Rohstoff Holz pflegebedürftig. Holzgaragen benötigen regelmäßig einen Schutzanstrich.

Wie groß sollte meine Garage sein?



Wenn Sie sich für einen individuellen Massivbau Ihrer Garage entschieden haben, sollten Sie genügend Platz einplanen. Planen Sie Ihre Garage nicht zu knapp, da man in einer zu kleinen Garage schwierig einparken kann. Ebenfalls können zu steile und enge Einfahrten hinderlich sein. Wenn Sie zwei Autos besitzen kann es zudem sinnvoll sein, eine Doppelgarage zu bauen.


Überlegen Sie sich im Vorfeld genau, welchen Zweck Ihre Garage dienen soll. Die Maße richten sich auch danach, ob Sie die Garage ebenfalls als zusätzlichen Stauraum nutzen wollen. Auch Fahrräder, Werkzeuge und Gartengeräte werden von vielen Hauseigentümern gerne in der Garage verstaut. Planen Sie die Größe Ihrer Garage am besten mit einem Fachmann, um Fehlkonstruktionen zu vermeiden.

Eine Garage sollte ausreichend Platz für Ihr Auto und ggf. weiteren Stauraum bieten.

Ist mein automatisches Garagentor sicher?

 

 

Die meisten Hausbesitzer entscheiden sich für den Austausch ihres Garagentors, weil es nicht mehr den gewünschten Design- oder Komfortaspekten entspricht. Entweder passt das alte Tor optisch nicht mehr zum Haus oder es entspricht nicht den Ansprüchen an Komfort, den automatisch betriebene Garagentore mit sich bringen. Dabei werden die Sicherheitsgründe häufig vernachlässigt. Denn ein in die Jahre gekommenes automatisch betriebenes Garagentor kann auch zum Sicherheitsrisiko werden.

 

Bei der Erneuerung Ihres Garagentors sollten Sie darauf achten, dass die sogenannten Betriebskräfte eingehalten werden. Beim Herunterfahren sollte das Garagentor mit max. 400 Newton (ca. 40 Kilo) auf ein Hindernis auftreffen, dass zwischen Boden und Garagentor steht. Anschießend muss das Garagentor nach nur wenigen Millisekunden automatisch nach oben fahren. Dadurch können mögliche Personen- und Sachschäden durch potenzielle Einklemmungen verhindert werden.

Fachunternehmen können mit so genannten Messkeulen prüfen, ob Ihr Garagentor die zulässigen Betriebskräfte einhält.
Garagen-Sectionaltore von Hörmann verfügen über einen Fingerklemmschutz.

 

 

Zudem sollten Sie bei Ihrem neuen Garagentor auf einen Fingerklemmschutz achten, damit die Finger beim Zufahren nicht zwischen den einzelnen Tor-Sectionen eingequetscht werden können. Darüber hinaus sorgt ein Feder-in-Feder-System an den Seiten des Tores dafür, dass beim Brechen einer Feder eine weitere Feder das Tor hält, sodass ein Abstürzen des Tores vermieden wird.

 

Häufig wird der Sicherheitsaspekt von Garagentoren von Hausbesitzern unterschätzt. Dabei kann Ihr altes Garagentor in nur wenigen Stunden durch das Hörmann Garagen-Sectionaltor inklusive Antrieb eingebaut werden. Das neue Tor stellt nicht nur optisch, sondern auch sicherheitstechnisch einen wesentlichen Unterschied zum alten Schwingtor dar. Überprüfen Sie selbst mit der Checkliste des Toren- und Türenspezialisten Hörmann, ob Ihr Garagentor den Sicherheitsaspekten gerecht wird.

Welche Vorteile hat ein Automatik-Sektionaltor?

  • Optimaler Langzeitschutz durch feuerverzinkte Lamellen und Zarge mit Kunststoff-Zargenfuß
  • Effiziente Wärmedämmung mit optionalem ThermoFrame
  • Schlupftüren ohne Stolperschwelle für einen einfachen Zugang in die Garage
  • Mehr Sicherheit durch patentierte Torverriegelung in der Antriebsschiene
  • Harmonische Gesamtoptik durch gleichmäßig aufgeteilte Lamellen ohne sichtbaren Übergang
  • Ansichtsgleichheit von Torblatt und Zarge
  • Komfortable Abfrage der Torposition
  • Exklusive Handsender im ausgezeichneten Design

 

Garagentore von Hörmann
frag' uns! Baustoffratgeber Berater

Brauchen Sie Hilfe?

Wer eine Immobilie besitzt, der weiß: es gibt immer viel zu tun. Das Dach muss gedämmt werden, ein neues Bad soll her - die Liste an möglichen Bau- und Modernisierungsprojekten ist lang. Die Liste an Produkten auf dem Markt ist noch länger!

Schluss mit der Verwirrung. Nicht verzagen, den Profi fragen! Lassen Sie sich von unseren Mitarbeitern beraten. Wir bringen Sie ans Ziel und sorgen dafür, dass auf dem Weg alles glatt läuft.

Über den Standortfinder können Sie ganz einfach einen teilnehmenden Fachhändler in Ihrer Nähe finden.

 

Standort finden

Wo kann ich mein Carport platzieren?

Da ein Carport in Einzelteilen angeliefert wird, kann es überall auf Ihrem Grundstück angeliefert werden.







Ein Carport ist nicht nur schnell aufgebaut, sondern auch sehr flexibel in der Standortwahl. Da ein Carport in Einzelteilen angeliefert wird, kann es überall auf Ihrem Grundstück angeliefert werden. Für ein einheitliches Erscheinungsbild Ihres Grundstücks kann ein Carport auch häufig direkt ans Haus angebaut werden. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass es für einen Carport-Anbau am Haus besondere Vorschriften gibt. Vor allem in Hinblick auf den Brandschutz müssen Sie besondere Regelungen beachten.

Was ist die Trendfarbe bei Gartenhäusern?

Sie wollen ein neues Gartenhaus aufstellen? Dann ist die Farbe Grau ideal. Denn sie wirkt nicht nur elegant und edel, sondern fügt sich auch ideal in jeden Garten ein. In Kombination mit weißen Details wie Tür- und Fensterrahmen wirkt das Gartenhäuschen freundlich und lebendig. Ein graues Gartenhaus ist äußerst wandelbar: Ob skandinavisch oder mit modernem Flachdach. Ihren Gestaltungsmöglichkeiten sind mit dieser neutralen Farbe keinerlei Grenzen gesetzt. Das graue Häuschen passt in jedes Gartenambiente und kann mit jeder Farbe kombiniert werden.

Vorteile von grauen Gartenhäusern:

  • Eignet sich für die verschiedensten Stile, wie shabby chic.
     
  • Können mit vielen Farben kombiniert werden.
     
  • Neutral und zurückhaltend.
     
  • Weniger schmutzanfällig.
     
  • Harmonische Einfügung in Ihren Garten.
     
  • Ideal erweiterbar mit einer Steinmauer oder Naturholz-Terrasse.
Dieses kleine Gartenhaus in der modernen Farbe Grau wirkt durch seine weißen Elemente freundlich und hell.

Benötige ich für mein Gartenhaus oder Carport eine Baugenehmigung?

Einige Gartenhäuser sind genehmigungspflichtig. Informieren Sie sich über die jeweilige Landesordnung. Gartenhaus „Belfi“: Sockelmaß ca. B 427 x T 280 x H 235/202 cm.




Wenn Sie in Ihrem Garten ein Carport oder Gartenhaus aufstellen möchten, sollten Sie nicht nur auf die vorgeschriebenen Abstände achten, sondern auch auf das Landesrecht und die Bestimmungen der Städte und Kommunen. Denn einige Gartenhäuser und Carports benötigen je nach Größe eine Baugenehmigung. Hierbei ist nicht die Grundfläche, sondern der umbaute Raum ausschlaggebend. Die Richtlinien sind in der jeweiligen Landesbauordnung festgelegt.

 

Ob eine Baugenehmigung für ein Gartenhaus oder Carport benötigt wird, hängt jedoch nicht nur von den Ausmaßen, sondern auch vom geplanten Fundament ab. In vielen Regionen sind Gartenhäuser, die auf einem Fundament bzw. einer Bodenplatte stehen, genehmigungspflichtig.

Offene Fragen sollten Sie vor dem Kauf eines Carports oder Gartenhauses mit dem Bauamt abklären, wobei in der Regel mündliche Bauvoranfragen gebührenfrei sind. Zum Termin mit dem Bauamt sollten Sie die Lagepläne und Zeichnungen Ihres geplanten Projekts mitbringen. Lassen Sie sich ausgiebig beraten und klären Sie alle anstehenden Fragen. So sind Sie auf der sicheren Seite.

Ein Carport mit integriertem Abstellraum bietet Ihnen viele Vorteile.

Welche Dacheindeckung eignet sich für Garage, Carport, Gartenhaus?

Die Dacheindeckung des Gartenhauses „Faaborg“ (Sockelmaß ca. B 390 x T 390 x H 317 cm) besteht aus Dachpappe. Die Dachpappe wird in großformatigen Platten auf das Dach des Gartenhauses aufgebracht.




Bei Gartenhäusern, Garagen und Carports werden häufig Bitumenschindeln verwendet, da sie leicht und biegsam sind. Je höher die Materialstärke einer Schindel ist, desto höher die Wärme- und UV-Resistenz. Da Bitumen über eine hohe Alterungs-, UV- und Witterungsbeständigkeit verfügt, eignen sich diese Schindeln besonders für Regionen mit extremen Witterungsverhältnissen.

 

Ein beliebtes Material für die Dacheindeckung von Gartenhäusern, Garagen und Carports ist Dachpappe. Hierbei handelt es sich um eine mit Bitumen getränkte Pappe, die mit grobkörnigem Sand, Schiefersplitter oder feinem Kies gemischt wird. Dadurch kann eine hohe UV-Beständigkeit der Dachpappe gewährleistet werden. Dachpappen werden in großformatigen Platten hergestellt und überlappend verlegt. Für die Befestigung werden spezielle Dachpappennägel verwendet. Um die Haltbarkeit dieser Dacheindeckung zu verlängern, kann zusätzlich eine Schicht aus Bitumen aufgetragen werden.


Tipp:
Um eine optimale Abdichtung für das Dach Ihres Gartenhauses zu erzielen, eignet sich der Butler macht`s! Bitumen-Isolieranstrich. Er schützt die Dachpappe ideal vor eindringender Feuchtigkeit.

frag uns!

Mehr zu Garagen, Carports & Gartenhäusern

Unseren Ratgeber gibt es nicht nur online, sondern auch als hochwertigen Katalog zum Gemütlich-Durchblättern - mit weiteren Inhalten und zusätzlichen Infos auf weit über 200 Seiten, z.B. nützliche Tipps und Checklisten.

Und das Beste: Sie bekommen ihn gratis in allen teilnehmenden Standorten. Nutzen Sie gleich die Standortsuche und holen Sie sich Ihr Gratis-Exemplar!

Unsere Mitarbeiter freuen sich auf Sie und stehen Ihnen vor Ort mit Rat und Tat zur Seite - denn besonders in unseren Standorten gilt: frag uns!

 

Leider konnten keine Produkte gefunden werden
Das gewünschte Variantenprodukt befindet sich bereits in der Liste. Die zuvor gewählte Variante wurde aus der Liste entfernt.
Geben Sie hier Ihren Suchbegriff bzw. die Artikelnummer ein und wählen Sie die richtige Position aus der Vorschlagsliste aus. Nun können Sie die gewünschte Anzahl zum Warenkorb hinzufügen.
Tragen Sie hier bitte Ihre Bestellung ein