Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und um Besuche auf unserer Website zu Marketing- und Optimierungszwecken pseudonymisiert auszuwerten. Auf diese Weise versuchen wir unser Angebot für Sie zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Einverstanden
Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Holzboden, Laminat und Vinyl

Viele Bauherren beschäftigen sich intensiv mit dem Thema des richtigen Bodenbelags, da dieser nicht nur modern, sondern auch langlebig sein sollte. Er ist ein entscheidender Wohlfühlfaktor im eigenen Zuhause, weshalb er gut gewählt sein sollte. Bei der Auswahl Ihres Bodenbelags sollten Sie nicht nur auf das Design, sondern auch auf den Lärmschutz und den Aufwand bei der Verlegung achten. Eine sehr beliebte Variante sind Fußböden in Holzoptik. Die Auswahl an Materialien ist riesig und reicht von Laminat über Parkett bis hin zu Vinyl. 

Welche Arten von Bodenbelägen für den Innenbereich gibt es eigentlich?

 

Parkett: Der Klassiker

Das Parkett von WUNDERWERK est. 1964 im Dekor Buche hell matt ausgeglichen

Ein Parkettboden schafft eine angenehme und exklusive Wohnatmosphäre. Die Bandbreite an Holzarten und Bearbeitungsmöglichkeiten ist enorm und reicht von heller, sägerauer Tanne über gekalkte Eiche bis hin zu massiver Nuss und dunkler Mooreiche. Dank unterschiedlichen Verlegearten, wie etwa Klebeparkett, ist für jeden Geschmack und Einrichtungsstil etwas Passendes dabei.

Fertigparkett: Der Praktiker

Das Fertigparkett von WUNDERWERK est. 1964/ Eiche rustikal naturgeölt

Fertigparkett ist nicht nur preisgünstiger als klassischer Parkettboden, sondern auch leicht und blitzschnell zu verlegen. Dies ist Dank Nut und Feder und integrierter Klick-Mechanik möglich. Eine Trittschalldämmung unter dem Fertigparkett hat nicht nur akustische Vorteile, sondern gleicht auch Unebenheiten im Unterboden aus.

Laminat: Der Allrounder

Der Laminatboden von WUNDERWERK est. 1964 im Dekor Eiche Terni

Laminat wird bereits seit fast 100 Jahren für die Gebäudeausstattung eingesetzt. Heute ist dieser Fußbodenbelag aus Holzfaserplatte, bedrucktem Papier und Melamin-Klebstoff einer der beliebtesten und meistgekauften Bodenbeläge Europas. Haptisch fühlbare Strukturoberflächen und eine endlose Palette an unterschiedlichen Holz- und Kunstdesigns machen den Laminatboden zum vielseitigen Trendsetter im Wohnraum.

 

Vinylboden: Der Robuste

Der Vinylboden von WUNDERWERK est. 1964 im Dekor Balkan Eiche.

Vinylböden gibt es in verschiedenen Stärken und sind auch als Klick-Varianten erhältlich. Sie sind extrem robust und strapazierfähig. Seitdem dieser Bodenbelag ohne gesundheitsschädliche Materialien hergestellt wird, hat sich das Ansehen deutlich verbessert. Aufgrund der leichten Reinigung wird der schalldämmende Boden gerne in Küchen und Bädern verlegt. Auch in puncto Farben und Dekore steht er den anderen Bodenbelägen in nichts nach. Ein Vinylboden ist häufig in moderner Stein- oder Holzoptik verfügbar.

Massivholzdielen: Die Auserlesenen

Die WUNDERWERK est. 1964 Massivholzdielen im Dekor europ. Eiche natur-rustikal Hartwachs-Öl.

Massivholzdielen werden im Gegensatz zum Parkettboden direkt aus einem Stück Holz gefertigt. Sie sind vielfach abschleifbar und können somit erneut optisch aufgewertet werden. Massivholzdielen eignen sich sowohl fürs Schlafzimmer, den Wohnbereich oder das Kinderzimmer, da sie eine angenehm warme Atmosphäre schaffen. Zudem ist dieser Bodenbelag mit vielen Möbelstilen kombinierbar und eignet sich ebenfalls für Fußbodenheizungen.

Kork: Der Natürliche

Der Korkboden von WUNDERWERK est. 1964.

Korkböden sind nicht nur extrem lange haltbar, sondern sorgen auch für eine angenehme und elastische Oberfläche. Neben der klassischen Korkoptik gibt es heute eine große Auswahl farbiger Dekore bis hin zu Holz- und Steinoptiken. Das Material Kork ist ein guter Trittschallschutz und absorbiert Luftschall und Gerüche. Dank seiner antistatischen und hygienischen Eigenschaften ist Kork der ideale Bodenbelag für Schlaf- und Kinderzimmer.

Was ist die neue Trendfarbe 2018 für Bodenbeläge?

Lange Zeit galt Weiß als die Trendfarbe für eine moderne und zeitlose Inneneinrichtung. Ganze Zimmer erstrahlten von den Wänden bis zu den Möbeln in Weiß. Dieser Weiß-Trend hält sich auch weiterhin an der Spitze des Innenausbaus. Jedoch lässt sich in Bezug auf Fußböden noch ein neuer Trend erkennen: Grau. Wobei Grau nicht gleich Grau ist.

Dem lang gehegten Vorurteil, dass Grau trist und ungemütlich ist, kann mit ganz neuen Wohnideen entgegengewirkt werden. Die Trendfarbe Grau gibt es in vielen verschiedenen Farbabstufungen, die von hellgrau über dunkelgrau bis fast schwarz reichen. Auf diese Weise können Sie Ihrem Zuhause entweder einen warmen-gemütlichen oder glamourösen-modernen Look verleihen. Ein großer Vorteil der grauen Trendfarbe ist zudem, dass sie sich ideal mit all Ihren bestehenden weißen Möbel kombinieren lässt.

Wenn Sie sich dazu entscheiden, die neue Trendfarbe auch für Ihren Bodenbelag zu wählen, empfiehlt sich graues Laminat. In Bezug auf die Struktur und das Format von Laminat sind definitiv größere und breitere Formen im Kommen. Der graue Designboden Eiche Dover Landhausdiele von WUNDERWERK est. 1964 kann durch seine natürliche Maserung überzeugen und liegt aufgrund der grauen Farbe voll im Trend.

Der wunderschöne graue Designboden von WUNDERWERK est. 1964  Eiche Dover liegt aktuell total im Trend.

Warum sollte ich mich für einen Parkettboden entscheiden? 

 

 Holzfußböden werden bereits seit Jahrhunderten verlegt und sind seitdem nie aus der Mode gekommen. Parkettböden strahlen einen gewissen Charme aus und lassen sich perfekt mit modernen Stilelementen oder Möbeln kombinieren. Dem Klassiker können vorübergehende Trends nichts anhaben. Wenn Sie sich für einen Parkettboden entscheiden, verleihen Sie Ihren Räumen eine naturnahe Wohnatmosphäre.

Die Bandbreite an Holzarten und Oberflächenstrukturen ist riesig. Eine große Auswahl an modernen und edlen Parkettböden bietet WUNDERWERK est. 1964 an. Die Parkettböden von WUNDERWERK est. 1964 sind beispielsweise als Landhausdielen- oder als Schiffsbodenoptik mit verschiedenen Holzoberflächen und -arten erhältlich. Darüber hinaus dämmt ein richtig verlegter Parkettboden den Trittschall und trägt so zur Wohnqualität bei.

Des Weiteren lassen die idealen Wärmeeigenschaften von Parkett Ihren Raum stets fußwarm erscheinen, weshalb sie sich auch perfekt als Fußböden für Warmwasser-Fußbodenheizungen eignen. Zudem ist Parkett bei regelmäßiger Pflege äußerst belastbar und langlebig.

Die bezaubernden Parkettböden von WUNDERWERK est 1964 werden Ihr Zuhause bereichern.

Welche besonderen Eigenschaften hat Laminat?

Mit dem Laminat von WUNDERWERK est. 1964 im Dekor „Aveiro hell“ werten Sie Ihre Wohnung gekonnt auf.

Laminatböden sind nicht nur unkompliziert zu verlegen, sondern auch langlebig und pflegeleicht. Aus diesem Grund ist Laminat in vielen Wohnungen zu finden. Laminatböden eignen sich hervorragend zum Gestalten Ihrer Wohn- und Schlafräume. Denn dieser Bodenbelag ist in vielen trendigen Optiken erhältlich: von modern oder klassisch bis hin zum Used-Look.

Das Laminat von WUNDERWERK est. 1964 überzeugt mit vielen Vorzügen und stellt durch ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis andere Bodenbeläge in den Schatten. Die bis zu zwei Meter langen Dielen werden mit einem einfachen Klicksystem verlegt. Auf diese Weise können Sie im Handumdrehen ein großzügiges Wohnambiente kreieren. Zudem verleihen attraktive Dekore und feine Strukturierungen diesem Boden einen besonders natürlichen Charakter. Gleichzeitig sind die WUNDERWERK est. 1964 Laminatböden einfach zu pflegen und verfärben sich nicht. Somit bietet dieser Bodenbelag die perfekte Basis für die Umsetzung frischer Wohntrends.

Welche Vor- und Nachteile hat ein Korkboden?

Der Korkboden von WUNDERWERK est. 1964 bietet Ihen hervorragende Eigenschften.

Ein Korkboden kann grundsätzlich in allen Zimmern verlegt werden, die sich nicht durch eine hohe Raumfeuchtigkeit auszeichnen. Im Allgemeinen wird Kork in Form von massiven Fliesen verlegt, die am Untergrund verklebt und versiegelt werden. Das Korkfertigparkett von WUNDERWERK est. 1964 kann mittels der patentierten CORKLOCK®-Verbindung leimlos und schwimmend verlegt werden. Das WUNDERWERK est. 1964 Korkfertigparkett ist sofort nach Verlegung begehbar und wohnfertig UV-versiegelt.

Aufgrund seiner natürlichen Eigenschaften eignet sich Kork perfekt als Tritt- bzw. Schalldämpfer für Ihr Haus. Zudem besitzt ein Korkboden ausgezeichnete Wärmedämmeigenschaften, wodurch er angenehm fußwarm ist. Aufgrund seiner Flexibilität und Biegsamkeit bietet er Ihnen einen einzigartigen Geh- und Stehkomfort.

Ein edles Kork-Furnier, sowie moderne Strukturen und Farben können den natürlichen Charakter Ihres Raumes unterstreichen. Korkboden muss allerdings mit Dehnungsfugen verlegt werden. Zudem sollten Sie bei der Auswahl dieses Bodenbelags darauf achten, dass schwere Möbel Abdrücke hinterlassen können.

 

Baustoffratgeber frag uns!

Nicht verzagen, den Profi fragen!

Kommen Sie zu einem unserer zahlreichen Standorte und lassen Sie sich von unseren Mitarbeitern direkt vor Ort fachmännisch beraten. Sie stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Nutzen Sie gleich unseren Standortfinder und finden Sie Hilfe beim Fachhändler in Ihrer Nähe.
 


STANDORT FINDEN

 

Eignet sich ein Vinyl-Bodenbelag für eine moderne Raumgestaltung?

Der Vinyl-Boden hat jahrelang ein eher schlechtes Ansehen gehabt. Doch im Laufe der Zeit konnte er sein angestaubtes Image ablegen. Moderne Vinyl-Böden können heute durch eine Reihe von attraktiven Vorteilen überzeugen. Sie unterliegen zum einen strengen Normen in puncto Wohngesundheit und sind zum anderen Dank modernster Verarbeitungstechniken in vielen verschiedenen Farben erhältlich. Mithilfe der Vinylböden von WUNDERWERK est. 1964 können Sie individuell und kreativ wohnen. 

Die WUNDERWERK est. 1964 Vinylböden überzeugen mit Ihrer ausgesuchten Vielfalt an naturnahen Oberflächen. Diese reichen von puristisch bis modern und klassisch, wodurch sie eine ideale Basis für Ihr individuelles und neues Wohngefühl sind. Die Vinylböden von WUNDERWERK est. 1964 sind in verschiedenen Stärken (4 mm, 4,5 mm, 7,7 mm und 9,5 mm) erhältlich und bieten Ihnen viele authentisch wirkende Designs, die Sie auf Ihr Wohnumfeld harmonisch abstimmen können. Da Vinyl feuchtraumgeeignet ist, können Sie damit alle Räume Ihres Hauses, sogar Bad und Küche, in einem Guss erscheinen lassen. Somit ist es ganz einfach eine moderne Raumgestaltung mithilfe eines Vinylbodens zu erzielen.

Der Vinylboden im Dekor Prato von WUNDERWERK est. 1964 ist nicht nur pflegeleicht, sondern auch für eine moderne Raumgestaltung geeignet.

Worauf muss ich bei einer Trittschalldämmung bei Laminat oder Parkett achten?

Bevor Sie einen Laminat- oder Parkettboden verlegen, sollten Sie sich über eine geeignete Trittschlldämmung informieren.

 Wenn Sie sich für einen Laminat- oder Parkettboden entschieden haben, sollten Sie gleich eine Trittschalldämmung vornehmen. Diese verhindert nicht nur Ärger mit den Nachbarn, sondern schont zudem auch Ihren neuen Boden. Ein nachträglicher Einbau einer Trittschalldämmung ist ein schwieriges Unterfangen, da das Laminat oder Parkett dafür wieder abgebaut werden müsste. Dadurch hätten Sie doppelte Arbeit. Eine Trittschalldämmung führt zu einer besseren Federung des Bodens und macht das Laufen darauf angenehmer. Für eine effiziente Trittschalldämmung wird häufig Schaumstoff verwendet, da dieser gute schalldämmende Eigenschaften besitzt.

Falls Sie jedoch eine Fußbodenheizung haben, sollten Sie lieber auf Wellpappe zugreifen, da diese bessere wärmeleitende Eigenschaften besitzt als andere Materialien. Dadurch wird die Funktion Ihrer Fußbodenheizung nicht negativ beeinträchtigt. Wie bereits dargestellt wurde, eignet sich auch der Rohstoff Kork für eine Trittschalldämmung. Am besten holen Sie sich den Rat eines Fachmanns, wenn Sie bei der Wahl des Materials oder dem Zuschnitt der Platten unsicher sind. Weitere Informationen zum Thema Trittschalldämmung finden Sie hier. (Bild: © thinkstock)

 

 

Baustoffratgeber frag uns!

Holen Sie sich unseren kostenlosen frag uns! Ratgeber

Unser Baustoffratgeber frag uns! ist auch als gratis Print-Ratgeber in allen teilnehmenden Standorten erhältlich. Entdecken Sie auf über 200 Seiten weitere kreative Ideen und wertvolle Inhalte wie Checklisten.

Nutzen Sie die Standortsuche und holen Sie sich Ihren kostenlosen frag uns! Ratgeber.
 


STANDORT FINDEN

 

Leider konnten keine Produkte gefunden werden
Das gewünschte Variantenprodukt befindet sich bereits in der Liste. Die zuvor gewählte Variante wurde aus der Liste entfernt.
Geben Sie hier Ihren Suchbegriff bzw. die Artikelnummer ein und wählen Sie die richtige Position aus der Vorschlagsliste aus. Nun können Sie die gewünschte Anzahl zum Warenkorb hinzufügen.
Tragen Sie hier bitte Ihre Bestellung ein