Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und um Besuche auf unserer Website zu Marketing- und Optimierungszwecken pseudonymisiert auszuwerten. Auf diese Weise versuchen wir unser Angebot für Sie zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Einverstanden
Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Planung

Ein eigenes modernes Haus zu besitzen – diesen Wunsch hegen viele schon von klein auf! Doch auf dem Weg zu den eigenen vier Wänden müssen Sie viele Hürden nehmen. Es gibt viel zu planen und wichtige Entscheidungen zu treffen. Daher ist es von Vorteil, sich gut zu informieren und wertvolle Tipps einzuholen, damit Sie mit Ihrem Haus auch in Zukunft noch zufrieden sind und sich der Traum nicht zum Alptraum entwickelt. Alles Wissenswerte rund ums Thema Haus planen, kaufen, bauen und sanieren finden Sie hier bei uns.

Soll ich mein Traumhaus kaufen oder bauen?

Die Planung des Eigenheims will gut überlegt sein.

Bild: © thinkstock

Die erste Entscheidung die Sie auf dem Weg zu den eigenen vier Wänden treffen müssen ist, ob Sie ein Haus bauen oder eine Bestandsimmobilie kaufen möchten. Beide Varianten bringen verschiedene Vor- und Nachteile mit sich. Hier haben wir für Sie eine kleine Pro- und Kontra Liste als erste Entscheidungshilfe zusammengestellt:

Kauf einer Immobilie:

Vorteile
+ Charme und Charakter
+ Niedrigerer Kaufpreis
+ Geringerer Zeitfaktor

 

Nachteile
- Kompromisse bei der Raumaufteilung
- Umbaumaßnahmen
- Nebenkosten z.B. für Gutachter

Neubau eines Eigenheims:

Vorteile
+ Individuelle Gestaltung des Grundrisses
+ Einsatz innovativer Baustoffe
+ Moderne Bauweise (energieeffizient)

 

Nachteile
- Lange Planungs- und Bauzeiten
- Bauordnung muss eingehalten werden
- Mögliche Kostenfalle aufgrund von Fehlplanungen

Wie finde ich mein Traumhaus?

Eine Hürde stellt bereits der Anfang des Hauskaufs dar. Wo soll man bloß anfangen zu suchen? Zu allererst ist bei der Immobiliensuche Geduld gefragt. Sie sollten damit beginnen den Immobilienmarkt über einen längeren Zeitraum zu beobachten. Dadurch erhalten Sie wertvolle Informationen und eine ungefähre Preisvorstellung von den verfügbaren Immobilien in Ihrer Region. Anschließend können Sie mit der konkreten Suche Ihres Traumhauses beginnen.

Die erste Anlaufstelle für die Haussuche ist das Internet. Hier stehen Ihnen zahlreiche Immobilienbörsen zur Verfügung. Aber auch die klassischen Medien wie Tageszeitungen und Fachzeitschriften unterstützen Sie bei einer ersten Recherche. Des Weiteren bieten auch einige Versicherungen und Banken Häuser zum Kauf an. Lassen Sie sich in die entsprechenden Interessentenlisten eintragen. Wenn Sie jedoch Wert auf ein persönliches Gespräch legen, sollten Sie sich mit einem Makler in Verbindung setzen. Dieser sucht Ihnen nach einem ersten Beratungsgespräch gezielt passende Objekte heraus und organisiert Besichtigungstermine. Auch Verwandte, Bekannte oder Freunde, die selbst ein Haus gekauft haben, können Ihnen sicherlich wertvolle Tipps geben. (Bild: © iStock)

 

 

Ein Hauskauf sollte gut geplant sein. Durch eine gute Vorbereitung lassen sich Probleme vermeiden.
Baustoffratgeber frag uns!

Holen Sie sich unseren kostenlosen frag uns! Ratgeber

Unser Baustoffratgeber frag uns! ist auch als gratis Print-Ratgeber in allen teilnehmenden Standorten erhältlich. Entdecken Sie auf über 200 Seiten weitere kreative Ideen und wertvolle Inhalte wie Checklisten.

Nutzen Sie die Standortsuche und holen Sie sich Ihren kostenlosen frag uns! Ratgeber.
 


STANDORT FINDEN

 

Mit welchen Nebenkosten muss ich beim Kauf und Umbau rechnen?

Diese Auflistung hilft Ihnen, die Kosten für den Hauskauf oder Umbau richtig einzuschätzen. Damit es am Ende keine bösen Überraschungen gibt, empfiehlt es sich, rechtzeitig Erkundigungen über die genaue Höhe der Nebenkosten bei den einzelnen Behörden, Fachplanern und Gewerken einzuholen.
Immobilienmakler
Wird der Grundstücks- oder Hauskauf über einen Makler vermittelt, fallen Vermittlungsgebühren an.

Rechtsanwalt
Bei komplizierten Verträgen können die Kosten für einen Rechtsanwalt gut investiert sein. Meist richtet sich das Honorar nach dem Kaufpreis.

Notar
Der Notar beurkundet den Kauf und veranlasst die behördliche Eintragung ins Grundbuch. Außerdem übernimmt er die Grundbucheintragung von Sicherheiten (Hypotheken, Grundschulden). Die Notariatskosten sind vom Kaufpreis abhängig.

Finanzamt
Sobald der Grundkauf abgewickelt ist, fällt die sogenannte Grunderwerbssteuer an. In der Regel beträgt der Steuersatz – je nach Bundesland – zwischen 3,5 % und 6,5 %. Bei Erbschaft und Schenkung entfällt die Grunderwerbssteuer.

Bankkosten
Je nach Finanzierungsart: Bearbeitungs-, Bereitstellungs-, Kontoführungsgebühren sowie Kreditzinsen.

Versicherungen
Einige Banken verlangen bei Gewähren eines Darlehens eine Lebensversicherung oder andere Sicherheiten. Während der Bauphase ist eine Haftpflichtversicherung empfohlen.

Gutachter
Vor der Planung ist es sinnvoll, entsprechende Gutachten (Bausubstanz, Bodenqualität etc.) einzuholen. Ist das Grundstück noch nicht vermessen, muss dies ein Vermessungstechniker machen.

Fachplaner
Bei Neubauten und Umbauten sind einige Berechnungen vorzulegen, beispielsweise für die Statik und die Bauphysik. Gibt es nichts zu berechnen, so ist meist ein sogenanntes Nichtigkeitsgutachten fällig.
Diese Auflistung hilft Ihnen, die Kosten für den Hauskauf oder Umbau richtig einzuschätzen. Damit es am Ende keine bösen Überraschungen gibt, empfiehlt es sich, rechtzeitig Erkundigungen über die genaue Höhe der Nebenkosten bei den einzelnen Behörden, Fachplanern und Gewerken einzuholen.
Immobilienmakler
Wird der Grundstücks- oder Hauskauf über einen Makler vermittelt, fallen Vermittlungsgebühren an.

Rechtsanwalt
Bei komplizierten Verträgen können die Kosten für einen Rechtsanwalt gut investiert sein. Meist richtet sich das Honorar nach dem Kaufpreis.

Notar
Der Notar beurkundet den Kauf und veranlasst die behördliche Eintragung ins Grundbuch. Außerdem übernimmt er die Grundbucheintragung von Sicherheiten (Hypotheken, Grundschulden). Die Notariatskosten sind vom Kaufpreis abhängig.

Finanzamt
Sobald der Grundkauf abgewickelt ist, fällt die sogenannte Grunderwerbssteuer an. In der Regel beträgt der Steuersatz – je nach Bundesland – zwischen 3,5 % und 6,5 %. Bei Erbschaft und Schenkung entfällt die Grunderwerbssteuer.

Bankkosten
Je nach Finanzierungsart: Bearbeitungs-, Bereitstellungs-, Kontoführungsgebühren sowie Kreditzinsen.

Versicherungen
Einige Banken verlangen bei Gewähren eines Darlehens eine Lebensversicherung oder andere Sicherheiten. Während der Bauphase ist eine Haftpflichtversicherung empfohlen.

Gutachter
Vor der Planung ist es sinnvoll, entsprechende Gutachten (Bausubstanz, Bodenqualität etc.) einzuholen. Ist das Grundstück noch nicht vermessen, muss dies ein Vermessungstechniker machen.

Fachplaner
Bei Neubauten und Umbauten sind einige Berechnungen vorzulegen, beispielsweise für die Statik und die Bauphysik. Gibt es nichts zu berechnen, so ist meist ein sogenanntes Nichtigkeitsgutachten fällig.

Wie und mit wem möchte ich das Haus planen?

Ein eigenes Haus mit Garten – das ist für viele von uns der größte Wohnwunsch. Auf dem Weg von der ersten Planungsskizze bis zum Hausschlüssel in der Hand werden Sie dabei viele Entscheidungen treffen müssen. Zunächst sollten Sie sich über Ihr Budget sowie Größe, Stil und Positionierung des Hauses Gedanken machen.

Entsprechen Ihre Vorstellungen der Bauordnung sowie dem Flächenwidmungs- und Bebauungsplan? Soll das Haus unterkellert werden? Bei der Auswahl der Bauweise und der Materialien gilt es, zu beachten, wie viel Arbeit Sie in Eigenleistung erbringen wollen. Während der Konzeption des Hauses kann es hilfreich sein, sich bewusst selbst zu beobachten und sich Notizen über Ihren Wohnalltag und Ihre Gewohnheiten zu machen – diese sind auch bei Erstgesprächen mit Architekten und Baumeistern nützlich. Diskutieren Sie Entwürfe mit Familie und Freunden! Informieren Sie sich über die Möglichkeiten der Vergabe!

Möchten Sie die Gewerke einzeln beauftragen? Oder möchten Sie das Gesamtprojekt an einen Generalunternehmer übergeben? Holen Sie immer mehrere Kostenvoranschläge ein!

Unser Tipp: Holen Sie sich in einem unserer Standorte einen frag uns! Ratgeber mit noch mehr Checklisten rund ums Thema Bauen, Planen und Finanzierung!

 

Hausbau: Planung

Was ist bei der Sanierung alles zu beachten?

Ein in die Jahre gekommenes Haus ist nicht nur unhübsch anzusehen, sondern verursacht womöglich auch hohe Kosten. Vor allem fehlende Wärmedämmung, alte Fenster und Türen sowie schadhafte Bauteile können sich als Loch in der Geldbörse herausstellen. Eine Gebäudesanierung kann da Abhilfe schaffen. Hier finden Sie die wichtigsten Punkte, die es vor einer Sanierung zu beachten gilt:

  • Gibt es aktuelle Pläne?
  • Gab es bereits Modernisierungsmaßnahmen?
  • Was wissen Sie alles über die Bausubstanz? Im Zweifelsfall empfiehlt es sich, Probebohrungen und Probeöffnungen vorzunehmen, bevor man sich an die Arbeit macht.
  • Was ist alles zu tun? Wie groß ist Ihr Budget? Wie ist der zeitliche Rahmen?
  • Was ist dringend notwendig? Und was wäre darüber hinaus wünschenswert?
  • Wägen Sie ab und fangen Sie mit einer Prioritätenliste an.
  • Wie hoch sind Ihre bisherigen Heiz- und Instandhaltungskosten?
  • Welche Maßnahmen eignen sich für Ihr Haus bzw. Ihre Wohnung? Lassen Sie sich von einem Fachplaner beraten!
  • Gerade im Bereich der Haustechnik (Energiequelle, Heizungssystem, Lüftung etc.) kann sich der Stand der Technik rasch ändern. Informieren Sie sich über die neuesten Entwicklungen und Produkte am Markt.
Ein Haus kaufen: Altbausanierung
Leider konnten keine Produkte gefunden werden
Das gewünschte Variantenprodukt befindet sich bereits in der Liste. Die zuvor gewählte Variante wurde aus der Liste entfernt.
Geben Sie hier Ihren Suchbegriff bzw. die Artikelnummer ein und wählen Sie die richtige Position aus der Vorschlagsliste aus. Nun können Sie die gewünschte Anzahl zum Warenkorb hinzufügen.
Tragen Sie hier bitte Ihre Bestellung ein