Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

 

Haustüren

Die Haustür ist die Schnittstelle zwischen dem Innen- und Außenbereich und muss unterschiedliche Funktionen erfüllen. Zum einen ist sie als Stilmittel ein Teil Ihres Hauses, mit dem Sie individuelle Akzente setzen können. Sie können zwischen unterschiedlichen Materialien wie Holz, Aluminium oder Kunststoff auswählen und Ihrer Haustür zur Auflockerung ein gläsernes Seitenteil anfügen. Zum anderen muss Ihre neue Eingangstür gewisse technische Anforderungen erfüllen, wie etwa Wärmeschutz, Schallschutz und Einbruchsicherheit. Wir zeigen Ihnen nicht nur architektonische Innovationen zum Thema Haustüren, sondern geben Ihnen auch hilfreiche Tipps, wie Sie Einbrechern das Leben schwer machen können.
 

Aus welchen Materialien kann meine Haustür bestehen?

 

Holz-Haustür

Holz bietet als langlebiger und natürlicher Werkstoff ideale Wärmedämmeigenschaften.

Haustüren aus Holz sind nicht nur langlebig und robust, sondern besitzen auch eine hervorragende Wärmedämmung. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass sie jederzeit durch Lack, Lasuren und Schnitzereien verändert werden können. Jedoch muss die natürlich anmutende Oberfläche regelmäßig gepflegt werden.

Aluminium-Haustür

Aluminium-Türen bestechen durch ihr modernes Design und ihre stabile, pflegeleichte Oberfläche.

Aluminium-Haustüren sind sehr stabil und pflegeleicht. Aufgrund des korrosionsfreien und witterungsbeständigen Materials weisen diese Türen eine hohe Langlebigkeit auf. Zudem können viele Aluminiumtüren durch ein modernes und exklusives Design überzeugen. Jedoch sind sie meist teurer als Holz- oder Kunststofftüren.

Kunststoff-Haustür

Haustüren aus Kunststoff haben ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und sind unempfindlich gegenüber Witterungseinflüssen.

Auch Haustüren aus Kunststoff sind äußerst pflegeleicht und witterungsbeständig. Darüber hinaus sorgen die guten Dämmeigenschaften des Materials dafür, dass die Wärme nicht durch die Tür entweichen kann. Ein Unterschied zu den Holz- und Aluminiumtüren besteht in ihrem deutlich geringeren Gewicht. Allerdings besitzen Kunststofftüren einen schwächeren Schallschutz.

Welche technischen Anforderungen muss meine Haustür erfüllen?

 

Sicherheit

Haustüren mit Einbruchschutz können ungebetene Gäste abschrecken.

Haustüren werden in Bezug auf ihre Sicherheit in Widerstandsklassen (RC) unterteilt. Je höher der Wert, desto sicherer die Tür – empfohlen wird mindestens Widerstandsklasse RC 2. Achten Sie beim Kauf der Haustür auf den Zertifizierungshinweis! Besonders wichtig ist ein Mehrfachschließsystem mit einbruchhemmenden Schließzylindern.

Wärme- und Brandschutz

Neben der Widerstandsfähigkeit und Langlebigkeit sind auch der Wärme- und Brandschutz entscheidende Qualitätskriterien für Haustüren.

Türen aus Massivholz weisen einen besonders guten Wärmeschutz auf. Passt Holz nicht ins optische Konzept Ihres Hauses, empfiehlt sich ein Massivholzkern mit einer Ummantelung. Die Brandschutzanforderungen an Haustüren und Innentüren weisen regionale Unterschiede auf. Erkundigen Sie sich bei der Behörde nach der nötigen Mindestanforderung!

Schallschutz

Der Schallschutz trägt erheblich zur Erhaltung Ihres Wohnkomforts bei.

In den meisten Fällen liegen Haustüren direkt an der Straße oder zumindest in unmittelbarer Nähe davon. Aus diesem Grund sollten sie Verkehrslärm und anderen Geräuschen gut standhalten können. Die Norm schreibt für alle Haus- und Wohnungseingangstüren einen Mindeststandard von 42 Dezibel vor.

frag' uns! Baustoffratgeber Berater

Brauchen Sie Hilfe?

Wer eine Immobilie besitzt, der weiß: es gibt immer viel zu tun. Das Dach muss gedämmt werden, ein neues Bad soll her - die Liste an möglichen Bau- und Modernisierungsprojekten ist lang. Die Liste an Produkten auf dem Markt ist noch länger!

Schluss mit der Verwirrung. Nicht verzagen, den Profi fragen! Lassen Sie sich von unseren Mitarbeitern beraten. Wir bringen Sie ans Ziel und sorgen dafür, dass auf dem Weg alles glatt läuft.

Über den Standortfinder können Sie ganz einfach einen teilnehmenden Fachhändler in Ihrer Nähe finden.

 

Standort finden

Wie kann ich den Eingangsbereich und meine Haustür modern und freundlich gestalten?

Der Eingangsbereich Ihres Hauses ist die erste Anlaufstelle und sollte keinesfalls vernachlässigt werden.

Für Sie und Ihre Besucher sollte der Zugang zu Ihrem Heim einladend und attraktiv gestaltet sein. Haustüren finden Sie heute in einer grenzenlosen Vielfalt an Designs. Ob Kunststoff-, Holz- oder Aluminium-Haustür – das verwendete Material prägt entscheidend den ersten Eindruck Ihres Eingangsbereichs. Daher ist es wichtig, dass die Haustür farblich und architektonisch zur Fassade und Ihrem gesamten Haus passt.

 

Wenn Sie für Ihre Haustür das gewisse Extra suchen, bieten sich Türen mit einem feststehenden Seitenteil an. Die eigentliche Tür füllt dabei nicht die gesamte Maueröffnung, sondern ist mittig in ein feststehendes Panel eingefasst. Dadurch erhalten Sie zusätzliche Gestaltungsfreiheit.

 

Wenn in Ihrem Eingangsbereich grundsätzlich wenig Tageslicht einfällt, empfiehlt sich nicht nur die Installation eines verglasten Seitenteils, sondern auch eines großzügigen Oberlichts. Durch das verglaste Seitenteil fällt mehr natürliches Tageslicht in Ihre Räumlichkeiten und schafft eine einladende Transparenz.

 

Kann eine Haustür mit verglastem Seitenteil oder Glasausschnitt zum Sicherheitsrisiko werden?

 

Jetzt stellt sich Ihnen vermutlich die Frage, ob eine Glasfront direkt neben Ihrer Haustür ein Sicherheitsrisiko darstellt. Natürlich drängt sich der Gedanke auf, dass ein Einbrecher das Seitenteil aufstemmen oder das Glas durchschlagen könnte. Aber seien Sie beruhigt. Eine moderne Haustür mit verglastem Seitenteil ist bestens gegen Einbruchversuche geschützt, wenn Sicherheitsglas verbaut wurde. Dieses wird in der Fachsprache als „durchwurfhemmendes Glas“ bezeichnete, das aus mehreren Scheiben besteht. Dieses Sicherheitsglas ist mit einer reißfesten Zwischenschicht verbunden.

 

Selbst das Herausbrechen des Glasbauteils wird durch eine feste Verklebung mit einem extrem stabilen Rahmen deutlich erschwert. Beim Einbau Ihrer neuen Eingangstür empfiehlt es sich auf solche Eigenschaften zu achten. Allerdings bietet Ihnen eine Haustür mit Glasseitenteil auch die Möglichkeit einen unerwarteten Besucher zu erkennen, ohne die Haustür öffnen zu müssen.

 

Sicherheitsglas bietet bei modernen Haustüren keine Angriffsfläche für ungebetene Besucher.
frag uns!

Noch mehr zu Türen im Magazin

Unseren Ratgeber gibt es nicht nur online, sondern auch als hochwertiges Magazin zum Gemütlich-Durchblättern - mit weiteren Inhalten und zusätzlichen Infos auf weit über 200 Seiten, z.B. nützliche Tipps und Checklisten.

Und das Beste: Sie bekommen ihn gratis in allen teilnehmenden Standorten. Nutzen Sie gleich die Standortsuche und holen Sie sich Ihr Gratis-Exemplar!

Unsere Mitarbeiter freuen sich auf Sie und stehen Ihnen vor Ort mit Rat und Tat zur Seite - denn besonders in unseren Standorten gilt: frag uns!

 

Leider konnten keine Produkte gefunden werden
Das gewünschte Variantenprodukt befindet sich bereits in der Liste. Die zuvor gewählte Variante wurde aus der Liste entfernt.
Geben Sie hier Ihren Suchbegriff bzw. die Artikelnummer ein und wählen Sie die richtige Position aus der Vorschlagsliste aus. Nun können Sie die gewünschte Anzahl zum Warenkorb hinzufügen.
Tragen Sie hier bitte Ihre Bestellung ein